Stahlwandpool Formen – Was ist alles möglich?

Das Wort Pool mit Scrabble Steinen am Beckenrand gelegt

Inhalt

Die Stahlwandpool Formen sind sehr vielfältig. Doch welche genau sind realisierbar und was sollten Sie bei der Planung sowie dem Bau des Pools diesbezüglich berücksichtigen? Wir haben Ihnen alle wichtigen Informationen zusammengefasst und geben Ihnen hilfreiche Tipps für den Bau eines Stahlwandpools.

Was ist ein Stahlwandpool?

Ein Stahlwandpool ist eine günstigere Variante des Poolbaus. Hierbei wird zunächst eine Bodenplatte gegossen. Anschließend wird der gewünschte Durchmesser des Pools mit Bodenschienen ausgelegt. Auf diese Schienen wird später die Stahlwand aufgesetzt und fest montiert. Für eine genaue Anleitung schauen Sie sich unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung an.

Der Aufbau eines Stahlwandpools dauert nur wenige Tage und kann dementsprechend schnell umgesetzt werden. Um eine Beschädigung der gelieferten Stahlwand zu vermeiden, sollte der Aufbau jedoch mit mindestens zwei Personen durchgeführt werden.

Ein besonderer Vorteil von Stahlwandpools ist die hohe Stabilität und die damit verbundene lange Lebensdauer. Aufgrund des Materials hält der Pool deshalb jeglichen Wetterbedingungen gut stand. Dadurch erfüllt er jahre- bis jahrzehntelang seinen Zweck.
Merke: Ein Stahlwandpool bietet viele Vorteile aufgrund der geringeren Kosten und der hohen Stabilität.

Welche Stahlwandpool Formen sind möglich?

Ein Pool kann in verschiedenen Formen gebaut werden. Welche jeweiligen Formen möglich sind, hängt von der entsprechenden Pool Variante und dem verwendeten Material ab. Hier erfahren Sie, welche Formen für einen Stahlwandpool möglich sind und was die jeweiligen Vor- und Nachteile sind.

runde Stahlwandpools

Stahlwandpools sind oft rund, da diese Form sehr einfach umgesetzt werden kann. Dabei kann der Durchmesser in der Regel frei gewählt werden und die Bodenschienen werden entsprechend der Poolgröße vor Ort zugeschnitten. Wie groß der Pool sein soll, hängt sowohl von Ihrer Gartengröße als auch Ihrem verfügbaren Budget ab.

Nicht nur der Durchmesser, sondern auch die Tiefe des Pools können selbst bestimmt werden. Meist wird eine Tiefe des Pools zwischen 0,90 m und 1,50 m ausgewählt. Da Stahlwandpools freistehend oder halb in die Erde eingelassen werden können, stehen auch hier viele Wahlmöglichkeiten zur Verfügung.
Merke: Die Farbe der Poolfolie kann ebenfalls ausgesucht werden und ist je nach Hersteller in beispielsweise weiß, grau oder blau erhältlich.

ovale Stahlwandpools

Die etwas besondere Form des Stahlwandpools ist ein Oval. Durch diese Form gewinnt der Pool automatisch an Größe und ist deshalb besonders für größere Gärten geeignet. Auch hier ist bei der Auswahl der Größe, Tiefe und Folienfarbe eine große Entscheidungsfreiheit gegeben. Bereits beim Kauf des Pools sollten Sie sich über den Aufbau sowie die spätere Gestaltung Ihres Gartens ausreichend Gedanken machen. Bedenken Sie beispielsweise, ob ausreichend Platz für Sitzmöglichkeiten zur Verfügung steht. Zudem sollten Sie auch über den Ein- und Ausstieg des Pools nachdenken.
Merke: Durch die ovale Form ist der Pool meist größer als bei einer runden Variante. Dadurch wird mehr Platz im Garten und auch meist ein höheres Budget für die Anschaffung vorausgesetzt.

achtförmige Stahlwandpools

Eine noch außergewöhnlichere Form als ein Ovalpool bietet ein achtförmiger Pool. Dieser sorgt für einen Hingucker in Ihrem Garten und bietet ausreichend Platz zum Schwimmen und Plantschen. Bei dem Kauf eines Pools in Achtform sollten Sie jedoch berücksichtigen, dass manche Zubehörteile eventuell schwieriger zu bekommen sind. Die meisten Abdeckplanen sind beispielsweise für rechteckige oder runde Pools verfügbar, können aber bei außergewöhnlicheren Formen schnell erheblich teurer werden.
Merke: Welche Form am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, kann sehr unterschiedlich sein. Am besten schauen Sie sich Ihre Favoriten einmal genauer an und planen auch bereits Ihre restliche Gartengestaltung bei der Poolplanung.

Was sind die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Stahlwandpool Formen?

Sie wissen nun bereits, welche Formen für einen Stahlwandpool in Frage kommen und wie Sie diese umsetzen können. Welche Form jedoch am besten für Sie bzw. Ihren Garten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Um Ihnen die Entscheidung noch etwas zu erleichtern, haben wir eine Tabelle mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen erstellt:
Stahlwandpool Form Vorteile Nachteile
rund · besonders einfacher Aufbau · Durchmesser flexibel wählbar · platzsparender als die anderen Poolformen · auch für kleinere Gärten geeignet · zahlreiche günstige und witterungsbeständige Abdeckplanen verfügbar · optisch eventuell nicht so auffällig wie ein ovaler oder achtförmiger Pool
oval · einfacher Aufbau · größeres Becken als bei runder Form möglich · besonders gut zum Schwimmen und Plantschen geeignet · eventuell teurer in der Anschaffung als ein runder Pool · schwieriger eine passende Abdeckplane zu finden · eher für große Gärten geeignet
achtförmig · besonderer Hingucker im Garten durch die außergewöhnliche Form · viel Platz zum Schwimmen und Toben im Pool · Kaufpreis meist teurer · schwieriger eine passende Abdeckplane zu finden · eventuell schwieriger zu reinigen · eher für große Flächen geeignet

Poolplanung und Poolbau leicht gemacht!

Wenn Sie sich dazu entschließen einen Pool zu bauen, sollten Sie über den Kontakt zu einem Experten nachdenken. Dieser kann Ihnen jederzeit bei Fragen und Problemen helfen und erspart Ihnen viel Zeit und Ärger. Schauen Sie sich gerne bei swimmondo die verschiedenen Pool Varianten an und zögern Sie nicht uns für einen Beratungstermin zu kontaktieren!

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

On Key

Related Posts