Pool bauen in Nürnberg: Was Sie in 2021 beachten sollten

Träumen Sie schon lange davon, in Nürnberg einen eigenen Pool zu bauen? Fragen Sie sich, wie einfach ein Poolbau in Nürnberg umgesetzt werden kann, oder warten Sie noch auf die perfekte Eingebung für Ihren Poolbau? Sind Sie sich unsicher, welche gesetzlichen Rahmenbedingungen Sie beachten müssen und welche Betriebskosten auf Sie zukommen? Gerne geben wir Ihnen einen Anhaltspunkt für Ihre weiteren Planungen zum Thema Pool bauen in Nürnberg.

Mit Swimmondo wird der Poolbau einfach und eigens durchführbar. Das Swimmondo-Konzept ermöglicht es Ihnen, mithilfe eines Baukastenprinzips Ihren Traumpool zu planen und die Baumaßnahmen zuverlässig selbst durchzuführen. Welche Rahmenbedingungen Sie bei Ihrem Poolbau in Nürnberg genau beachten sollten, erfahren Sie hier.

 

Baden in Nürnberg – aber wo?

Wie jede andere größere Stadt bietet Nürnberg verschiedene Frei- und Hallenbäder, in welchen geschwommen und das Wasser genossen werden kann. Jedoch sind Frei- und Hallenbäder nicht immer geöffnet, je nach Jahreszeit und Wetter kann Ihr Lieblingsbad vielleicht nicht besucht werden – und beim Besuch fallen ständig Eintrittspreise an.

Nürnberg bietet vier Hallenbäder: Das Langwasserbad, das Südstadtbad, das Nordostbad und das Katzwangbad. Die Freibäder Nürnbergs sind das Naturgartenbad, das Stadionbad und das Westbad. Letztere werden beheizt. Darüber hinaus bietet Nürnberg das Volksbad, welches besonders für seine einzigartige Atmosphäre bekannt ist.

Wer sich über Nürnbergs Bäder informieren und die aktuellen Eintrittspreise herausfinden möchte, kann sich unter dem folgenden Link weiter informieren:

https://nuernbergbad.nuernberg.de/baeder/

Wer in Nürnberg wohnt, jedoch nicht auf ein öffentliches Bad zurückgreifen möchte, hat die Möglichkeit, sich mit Swimmondo einen eigenen Pool zu bauen. Wie hierfür die örtlichen Bedingungen stehen und worauf Sie sich gefasst machen sollten, erklären die nun folgenden Punkte.

 

1. Pool genehmigen lassen in Nürnberg

Bei jedem Bauvorhaben steht, wie überall in Deutschland, eine Baugenehmigung auf dem Ablaufplan. Natürlich muss auch ein Poolbau im eigenen Garten ordnungsgemäß genehmigt werden – jedenfalls, sobald sie über einem Gesamtvolumen von 100 Kubikmetern liegt, der Pool sich nicht im Innenbereich befindet oder für das betroffene Grundstück ein gegenläufiger Bebauungsplan besteht. Als Innenbereich gilt jede größere zusammenhängende Wohnbebauung. Für Pools, welche nicht innerhalb dieser Einschränkungen liegen, gilt keine Genehmigungspflicht. Für einen Pool über 100 Kubikmeter Gesamtvolumen oder bei einer der weiteren Einschränkungen gilt das vereinfachte Baugenehmigungsverfahren nach Art. 59 BayBO. Weitere Infos dazu finden Sie hier:

https://www.nuernberg.de/internet/bauen/genehmigungsverfahren.html

 

2. Das Wetter – wann Sie in Nürnberg mit Poolwitterung rechnen können

Natürlich hängt Ihre Poolnutzung auch stark vom Wetter ab. Nürnberg liegt in der Mitte Deutschlands und besitzt damit ein warmgemäßigtes Übergangsklima. Im Sommer bestehen damit durchschnittlich 20 bis 24 Grad, und das bei durchschnittlichen 7,6 Sonnenstunden. Damit bietet Nürnberg in allermindestens fünf Monaten im Jahr regelmäßig perfektes Poolwetter. Wer seinen selbst gebauten Pool beinahe das ganze Jahr nutzen möchte, kann Nürnbergs gemäßigte Zwischenjahreszeiten nutzen: Im Frühling bestehen durchschnittlich 10 Grad, im Herbst 13 Grad. Mit einer passenden Wärmepumpe zur Beheizung Ihres Pools oder einer Überdachung zum Schutz vor der Witterung kann das Wetter Ihnen bei diesen Verhältnissen beinahe nie einen Strich durch die Rechnung machen. Selbst in der Zeit in der Sie Ihren Pool bauen wollen.

 

3. Die wichtigsten Grunddaten für Ihren Pool in Nürnberg

Sowohl die Wasserqualität als auch die Preise für Wasser und Strom wirken sich auf Ihren Poolbetrieb aus. In Nürnberg wird das Trinkwasser aus fünf verschiedenen Wasserwerken bezogen. Bei Knappheit wird zusätzliches Trinkwasser vom Zweckverband Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum bezogen. Das Nürnberger Wasser ist mittelhart und besitzt einen PH-Wert von 7,91 bis 8,14, also einen PH-Wert im tendenziell basischen Bereich. Die in Ihrem Pool zum Einsatz kommenden chemischen Stoffe zur Filterung und Reinigung des Wassers können optimal auf Ihre örtliche Wasserqualität angepasst werden.

Da die Wasserpreise in Bayern deutschlandweit zu den niedrigsten gehören, eignet sich Nürnberg als Standort perfekt um einen Pool zu bauen. 17 der 25 günstigsten Städte, was die Trinkwasserversorgung angeht, liegen in Bayern und Baden-Württemberg. Zu diesen gehört unter anderen auch Nürnberg. Die Betriebskosten für einen Pool sind in Bayern dementsprechend verhältnismäßig niedrig. Für einen Kubikmeter Wasser wurden in Nürnberg im Jahr 2020 1,20€ berechnet. Für Schmutzwasser berechnet die Stadt Nürnberg aktuell 1,67€ pro Kubikmeter. Damit variieren die für Sie aufkommenden Preise für Ihren Pool also je nach Poolgröße und der steigenden Wasserpreise. Da die Nürnberger Wasserversorgung die Preise allerdings 2020 um ganze 15 Cent erhöhte, sind in nächster Zeit keine weiteren Erhöhungen zu erwarten. Zuvor war der Wasserpreis in Nürnberg sogar über neun Jahre hinweg, seit 2011, stabil geblieben.

Über die zusätzlichen Strompreise, welche beim Betrieb eines Pools für Sie anfallen, sollten Sie sich bei Ihrem Stromanbieter informieren und gegebenenfalls zu einem günstigeren Anbieter wechseln. Im Jahr 2018 betrug der durchschnittliche Strompreis 31,47 Cent pro Kilowattstunde bei einem Jahresverbrauch von bis zu 5000 Kilowattstunden.

 

4. Poolbau in Nürnberg – Adressen für Baustoffhändler

Bei einem geplanten Poolbau sind Baustoffumfänge vonnöten, welche natürlich angeschafft werden müssen, um verbaut werden zu können. Folgende Adressen sind empfehlenswert, um sich mit allen notwendigen Stoffen einzudecken.

Baustoff Union GmbH

Die Baustoff Union GmbH besitzt zwei Niederlassungen in Nürnberg. Die erste befindet sich im Norden der Stadt (Am Wegfeld 30), die zweite im Süden (Hamburger Straße 98). In der Hamburger Straße können Sie wochentags bereits ab 06:30 Uhr einkaufen. Außerdem finden Sie hier auch einen Baumarkt. Mehr Infos finden Sie hier:

https://www.baustoffunion.de/

 

Baustoff + Metall Handels GmbH

Dieser Baustoff- und Metallhandel befindet sich im Westen Nürnbergs (Edisonstraße 1). Hier können Sie immer wochentags von sieben bis 17 Uhr einkaufen. Mehr Infos finden Sie hier:

https://www.baustoff-metall.com/

 

BayWa AG Fürth (Baustoffe)

Wer im nicht weit entfernten Fürth wohnt, kann sich auch hier mit Materialien für seinen Pool eindecken. Die BayWa AG Fürth in der Tucherstraße 1 finden Sie unter dieser Adresse:

https://www.baywa-baustoffe.de/b2c/de/store-finder/map/baywa%20baustoffe%20f%C3%BCrth

 

 

Das Fazit: Poolbau in Nürnberg – einfach und umkopliziert!

 

Zu guter Letzt können wir nur sagen: in Nürnberg einen Pool zu bauen wird mit Swimmondo einfach wie nie. Nürnberg als Standort für Ihren eigenen Garten-Pool eignet sich aufgrund des passenden Wetters, der vorteilhaften Wasserkosten und der einfachen Baugenehmigungsverfahren perfekt. Auch beim Poolbau selbst sollten Sie keinerlei Probleme haben. Selbst ohne einen Komplettbausatz von Swimmondo können Sie, mit einem der erfahrenen Baustoffhändler in der Nähe, stets mit kompetenter und hilfreicher Beratung bei allen Einkäufen rund um Ihren Poolbau rechnen.

Gerne würden wir Sie weiter vom Konzept eines eigenen Traumpools in Nürnberg überzeugen. Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie unseren praktischen Poolkonfigurator, um bereits vorab alle möglichen Details Ihres zukünftigen Pools von Swimmondo unter die Lupe zu nehmen. Wir wünschen viel Spaß bei Ihrer Poolplanung und allem, was dazugehört!

Jetzt Gartenpool konfigurien