Frösche im Pool: Wie sie ferngehalten werden können

Man mag sie süß und lustig finden oder sich vor ihnen ekeln. Aber eines ist klar: Frösche im Pool sieht wohl niemand gerne! Dennoch taucht diese Situation nicht selten auf: Es ist Sommer, endlich kann der Pool zum Einsatz kommen und dann sind da Frösche im Pool!

Es wäre eine Sache, wenn es nur ab und an ein Exemplar wäre und man den Frosch einfach fangen und woanders fröhlich weiter hüpfen lassen könnte. Aber leider sieht die Realität oft anders aus: Oft sind es mehrere Frösche und dann sind sie leider auch meistens tot, weil sie regelmäßig im Pool ertrinken. Viele Poolbesitzer kennen dieses Problem. Und sind wir mal ehrlich: Wer mag es schon, jeden Tag tote Frösche aus dem Pool zu fischen?

In diesem Artikel finden Sie Hilfe und interessante Informationen zu diesem Thema. Warum kommt es überhaupt dazu, dass Frösche immer wieder in diese für sie lebensbedrohliche Falle tappen? Und viel bedeutsamer: Was kann  getan werden, dass Frösche vom Pool ferngehalten werden können? Viel Freude beim Lesen!

Warum fühlen sich Frösche im Pool so wohl?

Wie jedes andere Lebewesen auch brauchen Frösche natürlich Nahrung. Und was fressen Frösche? Insekten. Gerade an lauen Sommerabenden, wenn die Dämmerung beginnt, kommen sehr viele davon zum Vorschein. Und interessanterweise sind es die Insekten, die sich zuerst in den Pool bewegen. Warum das so ist? Das hat etwas damit zu tun, dass Licht auf der Wasseroberfläche reflektiert wird und das wiederum wirkt sehr anziehend auf die kleinen Tierchen. Insekten zieht es zu Lichtquellen hin.

Befinden sich erst einmal Insekten im Wasser, dauert es nicht lange, bis sich auch Frösche im Pool befinden. Diese sehen im Pool nun den idealen Ort zum verweilen: Genügend Nahrung und Trinken ist ja schließlich vorhanden.

Sind Frösche im Pool gesundheitsschädlich?

Viele machen sich natürlich Sorgen darüber, ob Frösche im Pool gesundheitsschädlich sein können. Hier aber keine Sorge! Frösche im Pool sind an sich nicht gefährlich, eher das Gegenteil ist hier der Fall: Mit Fröschen haben sie einen lebenden Kescher, der ihren Pool von Mücken, Käfern und Fliegen befreit.

Es ist zwar bekannt, dass es nicht ungefährlich ist, wenn wilde Tiere ins Poolwasser kommen: Sie können Krankheitserreger oder andere Bakterien mitbringen. Ganz zu schweigen von jeglichen anderen Verunreinigungen oder Dreck. Hier sind Frösche im Pool jedoch die Ausnahme von der Regel. Frösche tragen meistens keine für den Menschen schädliche Erreger mit sich und selbst wenn sind diese so harmlos, dass eine gute Poolchemie das wieder ausgleichen kann.

Wann sind Frösche im Pool problematisch?

Neben dem genannten Problem, dass Frösche im Pool gerade dann unangenehm werden, wenn sie jeden Tag tot aus dem Wasser gefischt werden müssen, ist folgendes:

Vom Frühjahr bis hin zum Sommer fangen Frösche an zu laichen. Das bedeutet, dass sie Eier legen, aus denen tausende Kaulquappen schlüpfen. Das tun Frösche im Pool auch, wenn sie sich dort heimisch fühlen.

Der Laich landet also in dem eigenen Pool und ein paar Wochen später haben Sie das Problem: Eine riesige Menge Kaulquappen!

Tipps, um Frösche vom Pool fernzuhalten

Auch wenn Frösche im Pool also an sich nicht gefährlich sind, möchten viele dem gerne vorbeugen. Hier gibt es nun eine Anleitung mit einfachen Tipps, die präventiv vor Fröschen schützen können!

1. Tipp : Schutzvorrichtung bauen!

Eine Möglichkeit wäre es, eine Schutzvorrichtung zu bauen, damit Frösche gar nicht erst den Weg in das eigene Schwimmbecken finden. Da gibt es einige Varianten:

  • Poolplane:

Kann nervig sein, aber effektiv! Am besten immer nachts oder auch wenn Sie im Urlaub sind eine dichte Plane über den Pool spannen. Das muss keine teure sein! Sie sollte nur keine Lücken haben und schon ist den Fröschen der Weg in den Pool verwehrt!

  • Zaun bauen:

Auch ein Zaun kann hier gute Abhilfe leisten. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Zwischenräume und Lücken im Zaun so klein sind, dass kein Frosch hindurch passt. Hier eignet sich am besten massives Holz, Metall oder auch Kunststoffplatten dafür!

2. Tipp: Lichtquellen vermeiden!

Wie wir schon gelernt haben, liegt es vor allem an dem reflektierten Licht auf der Wasseroberfläche, dass Insekten ihren Weg ins Wasser finden. Und sind die Insekten einmal da, haben Sie auf kurz oder lang auch Frösche im Pool.

Es gilt also, jegliche Lichtquellen auszuschalten, damit gerade das vermieden werden kann. Sollten Sie also im Urlaub sein oder den Pool einfach gerade nicht benutzen, bietet es sich immer an, die schicke Poolbeleuchtung auszuschalten. Spart im übrigen auch Strom!

 

3. Tipp: Den Garten aufräumen

Ein weiterer Tipp, um Frösche im Pool zu vermeiden, ist ihnen die Möglichkeiten zu nehmen, sich zu verstecken. Wenn etwas über Frösche bekannt ist, dann ist es das sie sich gerne einen ruhigen Unterschlupf in hohen Gräsern und Pflanzen suchen. Schafft man es nun, diese zu entfernen, so kann das erheblich dabei helfen, dass sich die Frösche nicht wohl fühlen und dem Pool fern bleiben. Das gilt auch für jedes andere dunkle Versteck, welches Frösche in Gärten finden können.

Um Fröschen diese Versteckmöglichkeiten zu nehmen, kann folgendes helfen:

  • Rasen und Gräser kurz halten
  • Unkraut, Büsche und Sträucher entfernen
  • Blumentöpfe und Kisten umdrehen oder wegräumen
  • gestapelte Gartenmöbel gut abdecken
  • Feuerholz-Stapel abdecken oder wegräumen
  • Alte Äste entfernen

usw.

Natürlich sollte nicht der ganze Garten verwüstet oder leer geräumt werden. Das wäre auch nicht Sinn und Zweck der Sache. Die Hauptsache ist, das gerade um den Pool herum und in unmittelbarer Nähe keine dunklen Unterschlüpfe möglich sind.

 

4. Tipp: Insekten fernhalten

Wie mittlerweile bekannt, gilt es beim Kampf gegen Frösche im Pool, ebenso gegen Insekten vorzugehen. Diese sind schließlich der Hauptgrund, weshalb Frösche sich gerne im Schwimmbecken einnisten. Hierbei helfen vor allem zwei Dinge:

  1. Ein ständiger Wasserkreislauf: Damit Insekten den Weg in den Pool finden, sich dort wohl fühlen und auch Eier legen, brauchen sie hauptsächlich Eines: ruhiges Wasser! Also liegt es nahe, für Bewegung im Wasser zu sorgen, um das zu verhindern. Leider reicht dafür die durch Filtration ausgelöste Bewegung nicht aus. Besorgen Sie sich vielleicht eine extra Drüse, einen Wasserfall oder animieren Sie Ihre Kinder zu einem lustigen Wasserspiel! Alle Möglichkeiten garantieren nebenbei einen hohen Spaßfaktor!
  2. Insektenfallen: Ebenfalls effektiv können Insektenfallen sein. Davon gibt es auch elektronische Modelle, die einfach in der Nähe des Pools installiert werden können. Insekten werden angelockt, getötet und schon haben die Frösche im Pool keine Nahrung mehr.

5. Tipp: Einen Rettungsgang bauen

Klar, Frösche im Pool können richtig lästig werden. Doch ist es das schlimmere Übel, dass die Tiere in den meisten Fällen sterben müssen. Eine schöne Variante, um dem entgegen zu wirken wäre also, eine Art Rettungsgang für Notfälle zu bauen.

Aber warum sterben Frösche eigentlich? Wie wir alle wissen, sind Frösche die Tiere, die mit am besten springen können und eine enorme Sprung- und Schwimmkraft besitzen. Doch diese Kraft rettet sie leider nicht immer vor dem Ertrinken. Sind Frösche erst einmal im Pool, ist es sehr anstrengend für sie, wieder herauszufinden. Grund dafür sind die enorme Wassermenge und die Größe des Pools. Frösche werden auf Dauer zu sehr erschöpft und sterben.

Helfen kann da jede Notlösung! Wenn der Frosch also nicht das Glück hat, dass Sie ihn gerade entdecken und retten können, freut er sich bestimmt über eine Rampe aus Holz, Metall, Kunststoff oder ähnlichem. Ob schwimmend auf dem Wasser oder am Beckenrand montiert: Dieser selbstgebaute Notausgang kann Frösche vor dem Ertrinken retten.

 

6. Tipp: Die Pooltemperatur erwärmen

Frösche sind Kaltblüter. Das bedeutet, dass sie zusätzliche Wärme von außen benötigen. Zu viel des Guten schreckt sie aber ab: Wenn das Poolwasser zum Beispiel mithilfe von Solarplanen erwärmt wird, ist ebenfalls schnell und effektiv etwas gegen Frösche im Pool getan. Schöner Nebeneffekt: Gerade uns kann zusätzlich erwärmtes Wasser nur freuen! Sie möchten gerne mehr über Pooltemperaturen erfahren? Schauen Sie gerne bei unserem Artikel  „Die perfekte Pooltemperatur“ vorbei!

Endlich keine Frösche mehr!

Ein eigener Pool kann den größten Spaß bringen! Nicht aber, wenn sich sooft tote Frösche im Pool wiederfinden, die entsorgt werden müssen. Aber wie gesehen, gibt es einige effektive Möglichkeiten, die bei diesem Problem Abhilfe leisten können.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen weiterhelfen konnte und wünschen viel Spaß und Erfolg beim Befolgen der Tipps!

 

Es sind noch Fragen offen?

Sie denken darüber nach, sich einen eigenen Pool anzuschaffen? Haben aber außer dem Frosch-Problem noch weitere Fragen und suchen nach Information? Melden Sie sich gerne bei uns von Swimmondo! Wir beantworten Ihnen gerne alles zum Thema Pool. Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie die Kommentar- und Chatfunktion. Wir freuen uns!