In 6 Schritten zu Ihrem perfekten Aushub

Schritt 1: Der perfekte Platz

  • Vor dem Start überprüfen Sie Ihre Grundstücks- und Gebäudepläne auf vorhandene Leitungen und Kabel im Bauraum.
  • Nutzen Sie z.B. Hauskanten, Treppen, Terrassenplatten, Fenster und Türen sowie Sichtachsen als Leitlinie für die richtige Positionierung.
  • Den Bereich für die zukünftige Ausschachtung abstecken. Nutzen Sie dafür Holzpfosten, Metallpinne, Erdnägel, Maurerschnur und/oder Faden/Seil.
  • Nach jeder Ausschachtung schützen Sie alle horizontalen Kanten mit genügend Bauschutzfolie um ein Abrutschen bei Regen zu verhindern.

Schritt 2: Sich an den Plan halten

  • Beachten Sie alle Maße des Ausschachtplans.
  • Ecken müssen im 90Grad Winkel ausgeschachtet werden.
  • Der Ausschachtplan beinhaltet alle Maße einschließlich der Technikaussparungen.
  • Bei Rückfragen rufen Sie unseren Swimmondo Support an!

Schritt 3: Das Grundgerüst   

  • Die Bodenplatte muss möglichst in Waage ausgeschachtet werden.
  • Achten Sie auf die Ausschnitte der Technikbereiche. Diese müssen ebenfalls bis zum Poolboden ausgehoben werden. (grüne Markierung)
  • Wände müssen senkrecht und gerade geschachtet werden. Der ordnungsgemäße Winkel ist wichtig für den weiteren Bau der Poolschalung.

(Schicken Sie uns gerne täglich Fotos, um Ihnen weitere Tipps geben zu können)

Schritt 4: Der Kabelschacht

  • Überlegen Sie sich den Platz für die Pooltechnik. (Garage, Gartenhaus, Geräteschrank etc.) Suchen Sie sich die Stelle, an der Sie einen Strom- und Wasseranschluss haben.
  • Wenn möglich, nehmen Sie den direkten Weg vom Aushub zum Pooltechnikbereich.
  • Heben Sie einen Graben in 30-60cm Breite und 60-80 cm Tiefe aus.

Schritt 5: Der Bodenbelag

  • Bei erschwerter Erdbeschaffenheit kann es vorkommen, dass der Boden sehr steinig ist und Unebenheiten aufweist. 

Um die anschließende Sauberkeitsschicht gießen zu können, muss der unebene Boden in Waage gebracht werden.

  • Je nach Bodenbeschaffenheit muss die Steinlandschaft vor der Sauberkeitsschicht mit einem Füllmaterial aufgeschüttet und/oder geglättet werden.