Glasüberdachungen für den Pool

Hohe Glasüberdachung für den Pool

Inhalt

Glasüberdachungen für den Pool sind eine ideale Möglichkeit, um den Pool vor Verschmutzungen und Wärmeverlust zu schützen. Gleichzeitig wird eine Beeinträchtigung der Optik vermieden. Was solche Glasüberdachungen für den Pool sind, welche Vor- und Nachteile diese für Ihren Pool haben und nützliche Tipps für den Kauf bekommen Sie in diesem Beitrag.

Was sind eine Glasüberdachungen für den Pool?

Glasüberdachungen für den Pool gehören mit zu den luxeriösesten Abdeckungen, die für den Pool verfügbar sind. Eine solche Überdachung schützt das Poolwasser vor Verschmutzungen und kann in der Nacht einen Wärmeverlust verringern. Die Optik von Glasüberdachungen ähnelt der eines Gewächshauses und kann in verschiedenen Varianten gekauft werden. Welche verschiedenen Varianten es gibt und was die Vor- und Nachteile sind, haben wir Ihnen in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Glasüberdachungen für den Pool Vorteile Nachteile
hoch
  • Pool kann als Wintergarten integriert werden
  • Platz für eine zusätzliche überdachte Sitzmöglichkeit möglich
  • teure Kosten für den Bau
  • schwierigere Reinigung
flach
  • günstiger
  • leichter zu reinigen
  • nur eine Überdachung des Pools und kein aufrechtes Stehen möglich

Ob und inwiefern eine der Varianten für Ihren Pool besser geeignet ist, hängt von Ihren persönlichen Wünschen und auch dem Standort Ihres Pools ab. Eine hohe Glasüberdachung ist besonders sinnvoll, wenn nicht nur der Pool, sondern beispielsweise auch eine Sitzecke überdacht werden soll. Eine hohe Glasüberdachung kann zudem wie ein Wintergarten direkt an das Haus gebaut werden und sollte deshalb bereits vor dem Bau des Pools in die Planung miteingeschlossen werden.

flache Glasüberdachung Pool

Bei einer flachen Abdeckung hingegen wird nur der Pool überdacht und kann somit vor starken Verschmutzungen geschützt werden. Eine solche Abdeckung kann aufgrund des geringeren und kostengünstigeren Aufwands auch nachträglich schnell und einfach errichtet werden.

Merke: Auch wenn ein nachträglicher Bau einer Poolabdeckung möglich ist, sollten Sie diese bestmöglich bereits bei der Planung Ihres Pools einbeziehen. Dadurch können zusätzliche Kosten und ein größerer Aufwand vermieden werden.

Wieso sind Glasüberdachungen für den Pool sinnvoll?

Poolabdeckungen sind immer recht teuer, aber für schöne und praktische Glasüberdachungen müssen Sie meist erst recht tief in die Tasche greifen. Doch  worin liegen die Vorteile solcher Überdachungen für den Pool und wodurch wird der hohe Preis gerechtfertigt? Um Ihnen diesbezüglich behilflich zu sein, haben wir Ihnen im Folgenden einige Antworten aufgelistet:

Schutz vor Schmutz, Staub und Insekten

Glasüberdachungen für den Pool bieten, wie jede andere Abdeckung auch, einen Schutz vor Schmutz, Staub und Insekten. Dies ist besonders vorteilhaft, da Sie sich sowohl Arbeitszeit als auch -aufwand einsparen und durch die geringere Verdunstung der Einsatz an Chemikalien reduziert werden kann.

Merke: Besonders bei starken Regenfällen und Gewitter können viele Fremdstoffe in den Pool gelangen, welche Sie anschließend aufwendig entfernen müssen. Durch eine Poolabdeckung kann dieser Aufwand deutlich reduziert und gleichzeitig die Wasserqualität aufrechterhalten werden.

höhere Wassertemperatur

Eine Poolabdeckung ist sehr sinnvoll, um die Wassertemperatur auf einem stabilen Niveau zu halten. Zudem wird ein Abkühlen des Poolwassers während der Nacht zu vermieden. Der Vorteil von Glasüberdachungen ist die Erwärmung des Poolwassers aufgrund der starken Sonneneinstrahlung über Tag während gleichzeitig keine Schmutzpartikel in das Wasser gelangen können. Bei jeglichen anderen Poolabdeckungen müssen Sie sich entscheiden, ob Sie schwimmen gehen oder den Pool abdecken möchten. Im Vergleich dazu ist bei Glasüberdachungen beides möglich.

gleichzeitige Überdachung von Sitzmöbeln

Wenn Sie sich für eine hohe Glasüberdachung entscheiden, ist diese sehr ähnlich wie ein Wintergarten und kann deshalb auch als gleichzeitige Überdachung für Ihre Sitzmöbel dienen. Auch wenn die Anschaffungskosten einer hohen Überdachung deutlich höher sind als die einer flachen Abdeckung, ersparen Sie sich die Kosten für den Bau einer Terrassenüberdachung.

Merke: Der Bau einer hohen Glasüberdachung ist demnach besonders sinnvoll, wenn Sie noch in der Planungsphase des Pools und eventuell sogar Ihres Hauses sind und die Wünsche für eine Poolabdeckung in vollem Umfang berücksichtigt werden können.

höhere Sicherheit für Kinder und Haustiere

Der Vorteil von Glasüberdachungen für den Pool ist die Durchlässigkeit, sodass Sie zu jedem Zeitpunkt sehen, wenn jemand im Pool ist. Zudem kann der gesamte Pool durch die Überdachung abgedeckt werden und somit als Schutz für Kinder und Haustiere vor dem Ertrinken dienen.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Glasüberdachungen für den Pool achten?

Wenn Sie von den Vorteilen von Glasüberdachungen für Ihren Pool überzeugt sind und über den Kauf nachdenken, sollten Sie vorher noch einige Punkte berücksichtigen. Um Ihnen dabei behilflich zu sein, haben wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien bereits zusammengefasst, anhand derer Sie sich gut orientieren können:

Größe und Form des Pools

Eine Poolabdeckung soll den gesamten Pool abdecken und muss deshalb sowohl auf die Größe als auch auf die Form angepasst werden. Eine Abdeckung für einen rechteckigen oder quadratischen Pool ist in der Regel deutlich einfacher und günstiger zu bekommen als für einen runden oder extravagant geformten Pool. Wenn Sie noch in der Planungsphase Ihres Pools sind, sollten Sie diesen Aspekt unbedingt berücksichtigen, um zusätzliche Kosten und einen größeren Arbeitsaufwand zu vermeiden.

Merke: Bei hohen Glasüberdachungen wird nicht nur der Pool, sondern auch noch ein Bereich um das Schwimmbecken überdacht. Sie sollten deshalb ausmessen, wie viel Platz für die gesamte Überdachung zur Verfügung steht und anhand Ihrer persönlichen Vorstellungen eine Größe auswählen.

verwendetes Material

Glasüberdachungen für den Pool werden, wie der Name bereits vermuten lässt, aus Glas hergestellt. Bei dem verwendeten Glas handelt es sich meist um Kunststoffgläser, wie beispielsweise Plexiglas, Polycarbonate oder Klarglas. Jedes der verwendeten Gläser ist durchsichtig, um die gewünschte Optik einer Glasüberdachung zu gewährleisten. Worin die jeweiligen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Gläser liegen, können Sie in der nachfolgenden Tabelle erkennen:

Glas Vorteile Nachteile
Plexiglas
  • sehr lichtdurchlässig
  • witterungsbeständig
  • langlebig
  • empfindlich gegen Kratzer
  • teuer
Polycarbonate
  • sehr robust
  • schwer entflammbar
  • empfindlich gegen Kratzer
Klarglas
  • sehr robust
  • witterungsbeständig
  • nicht so durchsichtig wie die anderen

Jedes der oben aufgeführten Gläser hat andere Vor- und Nachteile, weshalb viele Poolhersteller eine Kombination der Materialien für Glasüberdachungen anbieten. Für den Bau des Dachs bietet sich ein Glas mit einer hohen Stabilität und UV-Beständigkeit an, wohingegen die Seitenwände aus möglichst klarem Glas bestehen sollten.

Merke: Die Eigenschaften des verwendeten Glases können zusätzlich durch die Dicke beeinflusst werden. Je dicker das Glas, desto stabiler und robuster, aber auch gleichzeitig teurer ist das entsprechende Teil der Überdachung.

Design von Glasüberdachungen für den Pool

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Varianten von Glasüberdachungen und es wird nicht nur zwischen einer hohen und flachen Möglichkeit unterschieden. Die Seitenwände der Überdachung können sowohl gerade als auch nach oben hin abgerundet sein, ebenso das Dach. Zudem können die Wände und das Dach auch schief angeordnet werden und dadurch für einen Hingucker im Garten sorgen.

Merke: Welche Form am besten für Ihren Garten ist, hängt sowohl von Ihren persönlichen Vorstellungen als auch von dem verfügbaren Platz ab.

zusätzliche Extras

Eine Glasüberdachung muss nicht zu allen Seiten geschlossen sein, sondern kann auch über einen Schiebemechanismus verfügen. Dies ist besonders bei heißen Temperaturen praktisch, um trotz der vorhandenen Poolüberdachung im Freien schwimmen zu können. Wenn die Glasüberdachung von der Mitte aus zu beiden Seiten aufschiebbar ist, werden die Vorteile eines Außenpools und eines Wintergartens vereint und der Pool kann sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter uneingeschränkt genutzt werden.

Merke: Bei festverbauten Glasüberdachungen, bei denen nur ein Glaselement mithilfe einer Tür versehen ist, ist keine Automatisierung möglich. Anders sieht es hingegen bei Glasüberdachungen aus, welche von der Mitte aus zu beiden Seiten aufgeschoben werden können. Bei diesen Varianten werden meist Laufschienen im Boden verbaut, sodass die Überdachung auch mithilfe einer Fernbedienung oder eines Schalters betätigt werden kann.

Einen Pool planen und bauen muss nicht schwierig sein!

Die komplexe Planung und der eigenständige Bau eines Pools schreckt viele Menschen davon ab, überhaupt anzufangen. Doch ein eigener Pool im Garten bietet zahlreiche Vorteile sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Sie sollten sich diesen Traum unbedingt erfüllen. Wir von swimmondo stehen Ihnen als Experten sowohl während der Planung als auch während des Baus beratend zur Seite und unterstützen Sie, wo immer wir können. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch und kommen dem Traum vom eigenen Pool ein Stück näher!

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

On Key

Related Posts