Ober- oder Unterflurrollladen – Was ist die bessere Entscheidung?

nachdenklicher Mann mit Fragezeichen im Hintergrund

Inhalt

Als Poolabdeckung bieten sich sowohl Ober- als auch Unterflurrollladen an. Welche von beiden Varianten eher für Ihren Pool geeignet ist, was die jeweiligen Vor- und Nachteile sind und worauf Sie bei der Entscheidung sonst achten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Um einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu bekommen, möchten wir Ihnen außerdem kurz die Ober- und Unterflurrollladen beschreiben.

Was sind Oberflurrollladen?

Wie der Name bereits sagt, sind Oberflurrollladen oberhalb des Pools zu finden. Sie stellen also eine Abdeckung dar, die über der Wasseroberfläche platziert wird.

Der Aufbau eines Oberflurrollladens ist recht einfach zu erklären.

Er besteht aus einzelnen Holkammerprofilen, die miteinander in Kontakt stehen und auf der Wasseroberfläche aufliegen. Mithilfe von Abdichtungen aus Silikon werden die einzelnen Kammern optimal vor Wind und Wasser geschützt und sind somit als Abdeckung für das ganze Jahr geeignet. Da die Hohlkammerprofile sehr leicht sind, schwimmen sie auf der Wasseroberfläche und müssen lediglich am Beckenrand entlanggeführt werden. Eine zusätzliche Befestigung an den Seiten des Pools ist nicht zwingend erforderlich.

Merke: Aufgrund der auf der Wasseroberfläche liegenden Hohlkammern ist diese Form der Abdeckung immer sichtbar. Es gibt jedoch Modelle, welche die Abdeckung im aufgewickelten Zustand an einer Seite des Pools verstauen und gleichzeitig als Bank dienen. Solche Ausführungen sind zwar etwas teurer, können allerdings mit ihrer Optik deutlich mehr überzeugen als ein klassischer Oberflurrollladen.

Was sind Unterflurrollladen?

Im Vergleich zu Oberflurrollladen werden Unterflurrollladen im eingefahrenen Zustand unsichtbar im Schwimmbecken verstaut. Ein Unterflurrollladen kann dabei auf verschiedene Arten im Pool angebracht und je nach Variante durch zusätzliche Abdeckungen oder Zwischenwände vom eigentlichen Schwimmbecken getrennt werden.

Von der Funktionsweise unterscheiden sich Ober- und Unterflurrollladen kaum. Der größte Unterschied besteht in der Montage und Verkleidung der Abdeckung, da diese entweder auf der Wasseroberfläche oder darunter angebracht wird.

Unterflurrollladen funktionieren mithilfe eines integrierten Motors, welcher per Knopfdruck oder per Fernsteuerung aktiviert werden kann. Dies ist besonders praktisch, um die Abdeckung schnell und einfach auszufahren und den Pool vor Regen oder Schmutz zu schützen.

Merke: Durch die Anbringung unterhalb der Wasseroberfläche steht Ihnen der gesamte Beckenrand zur freien Gestaltung zur Verfügung. Dies ist auch besonders vorteilhaft, wenn Sie Kinder haben und diese in der Nähe des Pools spielen. Ein Unterflurrollladen stellt keine oberflächliche Gefahr dar und kann jederzeit den Pool per Knopfdruck zum Schutz der Kinder verschließen.

Welche Vor- und Nachteile haben Ober- bzw. Unterflurrollladen?

Falls Sie unschlüssig sind, inwiefern ein Ober- oder Unterflurrollladen für Ihren Pool geeignet ist, haben wir Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile in der folgenden Tabelle zusammengefasst. Letztendlich ist die Entscheidung für eine Poolabdeckung sehr individuell und von vielen Faktoren abhängig. Wir möchten Ihnen aber die grundlegenden Merkmale nennen, anhand derer Sie leichter eine Entscheidung treffen können.

 VorteileNachteile
Oberflurrollladen

·Sehr guter Schutz vor Schmutz, Wasserverlust oder Verdunstung.

·In vielen Farben und Ausführungen erhältlich.

·Als besonders praktische Variante mit einer Bankfunktion erhältlich.

·Einfache Wartungsarbeiten möglich, da die Poolabdeckung oberhalb angebracht und die Technik frei zugänglich ist.

·Kein Einbau eines Motors nötig, da die Abdeckung auch mithilfe einer Handkurbel betrieben werden kann.

·Auch als Nachrüstung für eine Poolabdeckung geeignet.

·Optisch sichtbar, da die Anbringung oberhalb der Wasseroberfläche erfolgt und daher die Abdeckung im aufgewickelten Zustand sichtbar ist.

·Höhere Kosten, falls ein Motor verbaut wird.

Unterflurrollladen

·Unsichtbare Optik, da die Anbringung unterhalb der Wasseroberfläche und meist durch Abtrennung mittels Abdeckung oder Zwischenwand erfolgt.

·Sehr guter Schutz vor Schmutz, Wasserverlust oder Verdunstung.

·In vielen Farben und Ausführungen erhältlich.

·        Auch als Nachrüstung für eine Poolabdeckung geeignet.

·Oft in den Anschaffungskosten sehr teuer, da ein Motor integriert ist.

·Eventuell schwierigere Wartungsarbeiten, da die Elektronik unter Wasser platziert wird und nicht frei zugänglich ist.

Wie bereits oben erwähnt, sollen Ihnen die aufgeführten Vor- und Nachteile nur bei der Entscheidung helfen und Sie in Ihrer Kaufentscheidung bestätigen. Je nach ausgewählter Variante gibt es zusätzliche Besonderheiten, die Sie beauftragen können. Für einen besseren Überblick haben wir Ihnen diese ebenfalls bereits zusammengefasst.

Welche Besonderheiten bietet ein Oberflurrollladen?

Bei der Anschaffung eines Oberflurrollladens können Sie zusätzliche Extras wählen, die einen hohen Komfort und eine hohe Sicherheit gewährleisten.

Bürsten an den Lamellen

Einige Hersteller bieten Lamellen mit ausgestatteten Bürsten an, sodass ein Eindringen von Schmutz zusätzlich verhindert wird. Zudem können die integrierten Bürsten für eine automatische Reinigung der Beckenwand sorgen und Ihnen einen hohen Zeit- und Arbeitsaufwand ersparen.

verschiedene Materialien der Lamellen

Lamellen sind nicht gleich Lamellen. Sie können bei der Gestaltung Ihrer Poolabdeckung vollkommen frei wählen und nicht nur die Farbe, sondern auch das Material selbst bestimmen. Bei der Farbauswahl gibt es von weiß über grau bis blau eine große Auswahl.

Das Material kann je nach Modell verschieden sein, in der Regel werden Oberflurrollladen aber aus PVC angeboten. Dieses ist je nach Wunsch unterschiedlich gefärbt oder beschichtet.

Merke: Für einen besonders edlen Look bietet sich auch eine Holzoptik der Lamellen an, sodass der Pool optimal zum Rest der Gartengestaltung passt.

Im aufgewickelten Zustand als Bank nutzbar

Bei einem Oberflurrollladen ist die Poolabdeckung im aufgewickelten Zustand oberhalb des Pools sichtbar. Um die Optik dadurch nicht zu beeinträchtigen, bietet sich die Kombination mit einer Bankverkleidung an. Dadurch haben Sie eine praktische Sitzbank am Poolrand und können gleichzeitig schnell und einfach Ihren Pool abdecken.

Merke: Es sind nur bestimmte Modelle als Sitzfläche geeignet, da diese eine ausreichende Traglast besitzen. Erkundigen Sie sich deshalb im Vorhinein bei einem Experten, wenn Sie einen Oberflurrollladen mit einer Bankabdeckung bevorzugen.

Welche Besonderheiten bietet ein Unterflurrollladen?

Auch ein Unterflurrollladen kann mit zusätzlichen Extras ausgestattet werden. Um lange Zeit Freude an der ausgewählten Poolabdeckung zu haben, sollten Sie sich die möglichen Extras vor dem Kauf genau anschauen, um eine Fehlentscheidung zu vermeiden. Auch wenn einige Extras zusätzlich den Geldbeutel belasten, bieten sie gleichzeitig viele Vorteile.

kabellose Steuerung

Der bei einem Unterflurrollladen verbaute Motor kann mittels Fernbedienung schnell und einfach gesteuert werden. Dies bietet einen besonders hohen Komfort und eine hohe Sicherheit für Kinder und Haustiere. Sie können die Fernbedienung außerhalb der Reichweite von Kindern lagern und aufgrund des Verriegelungsmechanismus können diese nicht ohne Ihre Aufsicht im Pool baden gehen.

Rollladenschutz

Wie auch bei den Oberflurrollladen kann das Material bei Unterflurrollladen frei gewählt werden. Es gibt bei Unterflurrollladen aber oft sogar noch mehr Auswahl, da auch Fliesen zum Verkleiden der Lamellen verwendet werden können. Falls Sie eine Optik mit Fliesen bevorzugen, sollten Sie deshalb über die Anschaffung eines Unterflurrollladens nachdenken oder sich bei einem Experten informieren, inwiefern dies auch für einen Oberflurrollladen möglich ist.

Wasserstands-Kontrollsystem

Einige Modelle haben ein Wasserstands-Kontrollsystem integriert, sodass die Abrollung der Lamellen gesichert und ein Überlaufen des Pools verhindert wird. Zudem kann durch den eingebauten Wasserstands-Kontrollsensor eine Beschädigung der Materialien bei einer Bewegung des Rollladens bei zu niedrigem oder zu hohem Wasserstand vermieden werden.

Den Poolbau mit einem Experten an der Seite meistern!

Einen eigenen Pool zu bauen, ist nicht unmöglich, sollte aber vorher genau durchdacht werden. Andernfalls sind Sie mit dem Endergebnis unzufrieden und haben unnötig viel Geld ausgegeben. Damit genau das nicht passiert, stehen wir von swimmondo Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen Sie bei allen aufkommenden Fragen. Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Erstgespräch und wir lernen uns gegenseitig besser kennen!

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

On Key

Related Posts