Sommerurlaub 2021 in Zeiten von Corona

Urlaub zu Corona Zeiten? Ganz schön schwierig vorzustellen? Für manche Leute erscheint der Urlaub im warmen Süden aufgrund der Situation schon fast unvorstellbar. An überfüllte Strände an Nord- und Ostsee oder an beliebten Seen haben sicherlich auch nicht alle Leute Lust. Schwimmbäder in der Heimat sind nicht so idyllisch und kein Ersatz. Da wäre es doch cool, eine eigene Oase im Garten zu haben? Meinen Sie nicht auch? So muss niemand in die Ferne schweifen und sich der Infektionsgefahr aussetzen. Ein Pool im eigenen Garten wäre doch die Lösung.

Mit dem eigenen Pool entspannt durch den Sommer

Vielleicht haben Sie bisher nur einen kleinen aufblasbaren Swimmingpool zur Hand gehabt, der ja doch letztendlich nicht das bietet, was Sie sich vorstellen. Bauen Sie sich doch einen stabilen, langlebigen und qualitativ hochwertigen Gartenpool. So müssen Sie sich nicht mehr ärgern, sondern können Ihre wertvolle Zeit genießen. Aber was für Vorteile bringt Ihnen eigentlich ein eigener Pool?

  • Der Gang ins nächste überfüllte Schwimmbad entfällt.
  • Nicht nur während der Urlaubszeit, sondern immer können Sie sich eine kleine Auszeit im Wasser gönnen.
  • Sie können zu jeder Zeit das kühle Nass im eigenen Pool genießen.
  • Sie sind an keine Öffnungszeiten gebunden, da Ihr Pool für Sie immer offen hat.
  • Ruhe ist auch ein Vorteil, den Sie mit dem eigenen Pool bekommen.
  • Von nun an können Sie Zuhause Urlaub machen und sich ein Stück Strand-Feeling in den Garten holen.
  • Sie sparen sich Geld, wenn Sie nicht in den Urlaub fliegen oder stundenlang mit dem Auto nach Kroatien oder an die Ostsee fahren.

Das sind einige der Vorteile, die der eigene Pool mit sich bringt. Gerade auch zu Corona Zeiten ist es eine gute Idee, doch daheimzubleiben und es sich hier gemütlich zu machen. Wer weiß, wie die Urlaubssituation im Sommer gestaltet ist. Jetzt Urlaub buchen, ohne zu wissen, wie es wird, ist auch nicht anzuraten.

Beratung vom Spezialisten – so wird der eigene Pool Realität

Möchten Sie sich einen Pool bauen, kommen sicherlich viele Fragen auf. Wo ist der beste Standort im Garten? Welches Material benötige ich und wo gibt es das? Gibt es fertige Gartenpool-Systeme, wodurch der Pool schnell aufgestellt ist? Brauche ich einen Fachmann und eine Spezialfirma dazu, um einen Gartenpool zu erreichten? Das sind alles Fragen, die aufkommen, wenn es um die eigene gemütliche Wellnessoase im Garten geht. Es gibt richtige Experten auf dem Gebiet, die Ihnen eine optimale Beratung rund um den Bau eines Pools bieten. Außerdem helfen die Spezialisten dabei, die nötigen Materialien wie Elemente für ein Poolsystem zu beschaffen. So kann beim Poolbau nichts schiefgehen.

 

Pool im Garten bauen – innerhalb kurzer Zeit möglich

Es gibt hinsichtlich der Pools für den Garten verschiedene Systeme. Manche Leute setzen auf die Fertigbecken, die es in Baumärkten zu kaufen gibt. Solche Pools sind aber meistens nicht für die Ewigkeit gedacht. Außerdem bieten sie auch nicht so viele individuelle Möglichkeiten, wie praktische Poolsysteme. Möchten Sie sich eine wirklich schöne Wellnessoase im Garten installieren, die über Jahre hält und Badespaß bietet, sollten Sie sich für einen individuellen Pool entscheiden, den Sie so bauen können, wie Sie es sich vorstellen. Gute Poolsysteme zeichnen sich wie folgt aus:

  • Individuelle Größen möglich
  • Modulare Aufbauweise für einfachen Transport und Aufbau
  • Gute Bauanleitung und Videoanleitung vorhanden, um den Pool selbst zu bauen

Wenn Sie sich für solch ein Poolsystem entscheiden, brauchen Sie sich keine Fachfirma holen. Sie erhalten Ihre entsprechenden Elemente mit Aufbauanleitung, sodass Sie relativ zügig den Wunsch eines eigene Pools in die Tat umsetzen. Schon bald können Sie gemütlich und entspannt im Gartenpool genießen, ohne sich belästigt und eingeschränkt zu fühlen.

Noch mehr Strand-Feeling schaffen – das Drumherum beachten

Der Pool alleine bringt schon eine schöne Atmosphäre und jede Menge Ruhe, Entspannung und Wellness mit sich. Aber im Garten fehlt dann vielleicht das gewisse Strand-Feeling. Dem kann Abhilfe geschaffen werden. Wie wäre es denn beispielsweise damit, sich noch feinen Sand zu kaufen und diesen um den Pool herum zu verteilen? Schon haben Sie nicht nur Wasser, sondern auch schönen weichen Sand.

Dazu stellen Sie sich noch bequeme Strandkörbe oder Liegen, einen Sonnenschirm und mixen sich noch Cocktails. Schon gibt es für Sie einen perfekten Tag am Strand im eigenen Garten. Lieben Sie es, in den Abendstunden zu schwimmen, bieten sich auch noch eine romantische Beleuchtung an. Was will man da noch mehr? So lässt es sich auch daheim einen wunderbaren Urlaub verbringen. Das ist ein toller Ersatz für den Urlaub in der Ferne.

Jetzt Gartenpool konfigurien