Ideen für die Poolgestaltung

Sie haben bereits einen Pool im Garten, aber Ihnen fehlen die Ideen für die weitere Poolgestaltung? Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag eine Vielzahl an Ideen liefern. Ganz sicher wird auch etwas passendes für Sie und Ihren Garten dabei sein.

Welche Sitzmöglichkeiten rund um den Pool sind sinnvoll als Poolgestaltung?

Sie werden sicherlich nicht den ganzen Tag nur im Pool verbringen. Stattdessen möchten Sie zwischendurch auch gerne mal entspannen und sich etwas sonnen oder einen leckeren Cocktail trinken. Deshalb sind ausreichende Sitzmöglichkeiten rund um den Pool sehr sinnvoll und können passend zu Ihrem Garten geplant werden. Hier einige Ideen für die Umsetzung:

Sonnen- und Relaxliegen

Ganz wichtig zum Entspannen sind Liegestühle. Hierbei hängen die Art der Ausführung sowie die Anzahl von Ihren persönlichen Bedürfnissen ab. Es gibt Liegestühle, bei denen die Liegefläche aus Holz oder aus einem weicheren Stoff hergestellt wird. Je nachdem, wo Sie die Liegen aufstellen möchten, ist auf eine ausreichende Wetterbeständigkeit zu achten.
Merke: Es gibt viele Varianten an Liegen. Hierbei sollten Sie auf Ihre persönlichen Wünsche wie beispielsweise einen integrierten Sonnenschutz Rücksicht nehmen.

Sitzgruppe mit einem Tisch und Stühlen

Ganz klassisch kann auch eine Sitzgruppe mit Stühlen bzw. einer Sitzbank für die Poolgestaltung sinnvoll sein. Dadurch können Sie abends entspannt mit der Familie essen und auf Ihren Pool schauen.
Merke: Eine Sitzgruppe nimmt viel Platz in Anspruch. Bei einem kleinen Garten sollten Sie deshalb eventuell über eine der anderen Möglichkeiten nachdenken. Sinnvoll kann zudem eine Poolüberdachung als Holzterrasse sein, sodass Sie diese bei Nichtbenutzung des Pools bequem verschieben können.

Eine Hängematte zum „Abhängen“

Eine Hängematte bietet sich besonders in einem Garten mit Bäumen an. Andernfalls können Sie ein Modell inklusive Gestells nehmen. Auch bei einem Kauf einer Hängematte sollten Sie im Außenbereich auf eine hohe Wetterbeständigkeit achten.
Merke: Wenn Sie die Hängematte an Bäumen oder anderen Gegenständen befestigen, achten Sie unbedingt auf einen sicheren Halt. Andernfalls kann es schnell zu Verletzungen kommen.

Sitzsäcke rund um den Pool

Besonders für Kinder und Jugendliche sind Sitzsäcke sehr bequem. Hier können Sie die Position der Sitzgelegenheit jederzeit verändern und sind sehr flexibel. Es sind ebenfalls verschiedene Materialien und Muster erhältlich, sodass Sie die Auswahl ganz nach Ihren Wünschen treffen können.
Merke: Es gibt einige wasserfeste Modelle, sodass diese auch direkt am Beckenrand positioniert werden können. Dies kann auch eine sinnvolle Idee zur Poolgestaltung sein.

Welche Accessoires für die Poolgestaltung bieten sich an?

Allein ein Pool im Garten ist schon ein Hingucker. Doch dieser kann durch die richtige Auswahl an passenden Accessoires noch zusätzlich verschönert werden. Einige kreative Ideen möchten wir Ihnen nun vorstellen:

Poolbeleuchtung

Lampen im Pool und außerhalb des Pools schaffen eine traumhafte Atmosphäre. Dafür bieten sich sowohl festinstallierte Leuchten im Pool sowie Strahler am Rand an. Bei der Gartenbeleuchtung können Sie auch Solarleuchten nehmen, um zusätzliche Stromkosten zu sparen. Für eine romantische Atmosphäre bietet sich auch die Anbringung von Lichterketten an. Diese gibt es sowohl als klassische Ausführungen als auch in Form von farbigen Kugeln oder Formen. Hierbei können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
Merke: Es gibt mittlerweile nicht nur klassische Lampen für den Pool. Sie können auch LEDs installieren lassen, die über eine Fernbedienung gesteuert werden können. Noch dazu bieten diese je nachdem einen Farbwechsel an und heben Ihren Pool besonders hervor.

Pflanzen und Blumen

Rund um den Pool bieten sich auch Pflanzen an. Suchen Sie sich beispielsweise einige schöne Pflanzen aus und stellen diese in einem Topf rund um den Pool herum auf. Zudem können Sie bei einem großen Garten auch Blumensamen in die Erde streuen und sich im Sommer über eine bunte Farbenpracht freuen.
Merke: Vergessen Sie nicht, dass Pflanzen und Blumen viel Pflege benötigen. Wenn Sie keinen grünen Daumen haben, können Sie auch über die Anschaffung von Kunstpflanzen nachdenken. Dadurch ersparen Sie sich den Zeit- und Arbeitsaufwand und verringern gleichzeitig Ihre Wasserkosten.

Fontäne oder Springbrunnen

Bei Ihrem Pool handelt es sich um ein stehendes Gewässer. Installieren Sie hingegen eine Fontäne oder einen Springbrunnen, kommt mehr Bewegung ins Poolwasser. Dies sieht nicht nur schön aus, sondern kann auch einer Besiedlung mit Mücken verhindern.
Merke: Eine Fontäne oder ein Springbrunnen werden über die Pumpe mit dem Wasserkreislauf des Pools verbunden. Dadurch sprudelt immer wieder Wasser heraus. Dieses Geräusch kann für eine beruhigende Atmosphäre sorgen und den lästigen Straßenlärm etwas übertönen.

Feuerschale oder Feuerkugel

Sie wollen abends gerne lange draußen bleiben, aber irgendwann wird es zu kalt? Kein Problem, hier kann eine Feuerschale sinnvoll sein! Stellen Sie diese in der Nähe Ihrer Sitzmöglichkeit auf und genießen Sie eine wohlig angenehme Wärme. Eine Feuerkugel ist ein reines Dekorationselement und spendet nur wenig Wärme. Dafür sieht sie allerdings sehr schön aus und kann den Garten optisch aufwerten.
Merke: Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Feuer in der Anwesenheit von Kindern brennen lassen. Sie sollten Ihre Kinder niemals allein mit dem Feuer lassen und es in Ihrer Abwesenheit stets ausmachen.

Aufbewahrungsmöglichkeiten

Im Garten sammelt sich besonders viel Material an, welches nicht unbedingt offen herum liegen soll. Dazu zählen beispielsweise Gartengeräte, Auflagen für Liegestühle oder auch Kinderspielzeug. Besorgen Sie sich deshalb eine Aufbewahrungsbox, in der Sie all das problemlos verstauen können. Es gibt vielfältige Designs für Garten-Aufbewahrungsboxen. Günstige Modelle bestehen meist aus Plastik, es gibt aber auch etwas teurere Varianten aus wetterbeständigeren Materialien.
Merke: Beachten Sie beim Kauf einer solchen Aufbewahrungsbox das Eigengewicht. Wenn dieses zu leicht ist und Sie nur wenig darin aufbewahren wollen, sollten Sie die Box am Boden befestigen. Andernfalls kann es bei einem Sturm oder Unwetter zu Beschädigungen kommen.

Dusche und Fußbad

Damit Ihr Pool sauber bleibt, sollten Sie sich vor jedem Baden abduschen und die Füße abspülen. Am besten eignet sich dafür eine Solardusche und ein Fußbad im Garten. Hierbei gibt es ebenfalls Preis- und Qualitätsunterschiede. Wählen Sie am besten eine Dusche, die Ihnen optisch gefällt und zu Ihrer restlichen Gartengestaltung passt. Dann wird auch das Duschen vor dem Baden keine Überwindung mehr für Sie sein.
Merke: Der Vorteil einer Solardusche liegt ganz klar im warmen Wasser. Durch die Sonnenstrahlen wird das Wasser aufgewärmt und Sie müssen nicht unter einer kalten Dusche stehen. Sollten Sie im Sommer eine Abkühlung brauchen, können Sie ja immer noch den Gartenschlauch nehmen.

Wie erreichen Sie mehr Privatsphäre in Ihrem Garten und in Ihrem Pool?

Dies ist ein besonders wichtiges Thema, um sich sowohl im Garten als auch im Pool rundum wohlfühlen zu können. Es ist wichtig, dass Sie sich über einen Sichtschutz zu den Nachbarn Gedanken machen. Welche Möglichkeiten es gibt, erfahren Sie hier:

Zaun oder Hecke

Als Grundstücksabgrenzung ist ein Zaun oder eine Hecke am besten geeignet. Achten Sie hierbei auf die Vorschriften und halten bei Bedarf einen ausreichenden Abstand zum Nachbarsgrundstück ein. Bei einer Bepflanzung mit einer Hecke sollten Sie auf eine möglichst robuste Pflanzenart zurückgreifen. Andernfalls können die Kosten später sehr hoch ausfallen, wenn Sie die Hecke erneuern müssen.
Merke: Als Sichtschutz eignet sich alternativ auch eine Wand zum Aufstellen. Diese muss allerdings wetterbeständig sein und sollte bei Sturm reingeholt werden. Andernfalls kann es zu Beschädigungen kommen.

Sonnensegel oder Sonnenschirm

Ein Sonnenschutz sollte in jedem Garten vorhanden sein. Egal ob durch einen großen Baum, einen Sonnenschirm oder ein Sonnensegel. Achten Sie beim Kauf auf einen ausreichenden UV-Schutz, da andernfalls Gefahren für Ihre Gesundheit bestehen können.
Merke: Ein Sonnenschutz ist auch als Sichtschutz vor neugierigen Blicken sinnvoll. Wenn Sie ein geneigtes Sonnensegel bzw. einen Sonnenschirm wählen, können Sie dadurch den Einblick in Ihren Garten bzw. in Ihren Pool deutlich verringern.

Die Poolgestaltung durch einen Experten optimieren!

Der Poolbau kann durch die Hilfe eines Experten deutlich vereinfacht werden. Wir von swimmondo stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung und beraten Sie in allen Aspekten rund um die Poolplanung sowie die finale Gestaltung. Schauen Sie sich gerne unsere Homepage an und vereinbaren einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch.