Sie träumen schon seit letztem Sommer vom Swimmingpool im eigenen Garten und davon, ins kühle Nass einzutauchen, sobald sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen? Ach ja, schwimmen und faulenzen am eigenen Pool, wer hat nicht schon davon geträumt? Es ist höchste Zeit, Ihren Traum zu verwirklichen und Ihren eigenen Pool bauen zu lassen!
Falls Sie es noch nicht wussten, ist der Sommer nicht unbedingt die beste Zeit, um einen Pool zu bauen. Natürlich ist der Bau Ihres Pools ein Projekt, das das ganze Jahr über durchgeführt werden kann, aber der Winter ist die beste Zeit, um mit dem Bau anzufangen. Wir erklären, warum…

 

1. Grund: bessere Verfügbarkeit

Einer der Vorteile, Ihren Pool im Winter bauen zu lassen, ist in erster Linie die Verfügbarkeit unserer Fachkräfte. Im Winter sind die Anforderungen hinsichtlich des Poolbaus in der Tat weniger anspruchsvoll. So haben die Poolbauer mehr Zeit, sich um Ihre Baustelle zu kümmern. Folglich sind unsere Berater in dieser Jahreszeit wesentlich präsenter, um Sie zu informieren und Sie bei den zu treffenden Entscheidungen zu unterstützen. Mit Sicherheit ist der Bau Ihres Pools zu dieser Jahreszeit von Vorteil! .

 

2. Grund: geeigneteres Klima

Der Winter ist die ideale Zeit für den Bau Ihres Pools! Der Boden ist nämlich feuchter als bei schönem Wetter. Der Grundwasserspiegel ist niedriger und der Boden eignet sich daher besser für den Bau eines Pools. Lediglich das Anbringen der Folie erfordert höhere Temperaturen. Keine Panik, dieser Schritt wird erst am Ende des Baus durchgeführt und kann warten, bis schönes Wetter kommt!

Um im Sommer zu schwimmen, im, Winter schon bauen

3. Grund: Sicherheit geht vor

Wenn Sie Kinder haben, legen Sie natürlich auch mehr Wert auf Sicherheit in Ihrem Garten. Wie jede Baustelle birgt auch der Bau eines Pools gewisse Risiken, die mit dem eingesetzten Baumaterial einhergehen. Wenn die sonnigen Tage näher rücken, würden Sie Ihre Kinder sicher lieber in Ihrem herrlichen Pool planschen sehen, als sich auf einer gefährlichen Baustelle herumzutreiben! Deshalb erspart Ihnen der Bau eines Swimmingpools im Winter all diese Unannehmlichkeiten! .

 

4. Grund: ein Sommer ohne Unannehmlichkeiten

Letztendlich braucht der Bau Ihres Pools Zeit! Wenn Sie Ihren Pool im Winter bauen lassen, können Sie ihn sofort nutzen, wenn sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen. Außerdem haben Sie nach dem Bau Ihres Pools genügend Zeit, den Rasen um Ihren Pool herum wachsen zu lassen und die Außengestaltung Ihres Gartens zu perfektionieren. Denken Sie also daran, Ihren Pool im Winter bauen zu lassen, damit Ihr Garten im Sommer perfekt ist! Der Bau eines Pools ist ein Projekt, das schnell vonstattengehen kann, aber es ist wichtig, dass Sie Ihr Projekt bis ins kleinste Detail vorbereiten. Für die Neugierigen unter euch, lohnt es sich, einen Blick auf dieses Video zu werfen. Es erklärt detailliert alle Schritte beim Bau eines Swimmingpools! Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel gefallen hat. Wenn Sie in der Winterzeit nostalgisch an die Glücksmomente des vergangenen Sommers denken, so freuen Sie sich auf die nächsten und beginnen Sie mit dem Bau Ihres Pools… Es ist an der Zeit, Ihren Traum zu verwirklichen.