Planschbeckenreparatur – Was kann man tun, wenn das Planschbecken ein Loch hat?

Kind lacht beim reparieren eines planschbeckens

Inhalt

Planschbecken können schon für wenig Geld und in fast jedem Baumarkt oder Discounter erworben werden. Sie gehören zu den beliebtesten Sommerausrüstungen von Familien. Fast jeder bringt mit einem Planschbecken schöne in Verbindung. . Planschbecken sind  sehr vielseitig und können auch unter anderem als Kühlbecken für Getränke oder als Laufstall genutzt werden.

Wenn man Planschbecken richtig pflegt, kann man das Vorurteil, dass sie leicht kaputt gehen, umgehen. Doch wie kann man vorgehen, wenn Luft aus dem Planschbecken entweicht? Das Planschbecken muss keinesfalls direkt entsorgt werden, falls mal ein Riss oder ein kleines Loch auftauchen sollte. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel erklären, wie Sie ein defektes Planschbecken reparieren können. Dazu nennen wir Ihnen einige wichtige Tipps und Tricks, damit die Reparatur ohne große Schwierigkeiten durchgeführt werden kann.

Lohnt sich eine Reparatur des Planschbeckens?

Bevor man mit der Reparatur des defekten Planschbeckens beginnt, sollte zuerst geprüft werden, ob sich die Reparatur noch lohnt. Wenn an dem Planschbecken viele Risse oder Löcher feststellbar sind, lohnt es sich nicht, diese zu reparieren. Dies könnte unter anderem darauf hindeuten, dass das Material des Planschbeckens mit der Zeit porös geworden ist.

Auch bei zu großen Löchern und Rissen ist von einer Reparatur abzusehen. Unsere Reparaturanleitung eignet sich für kleine Löcher und Risse, da bei größeren Beschädigungen oft nicht alle undichten Stellen verschlossen werden können.

 

Ein Planschbecken reparieren – eine Anleitung

Wenn die Beschädigung am Planschbecken entdeckt wurde, kann die Reparatur beginnen. Die Reparatur eines Planschbeckens dauert nicht sehr lange und ist auch nicht kompliziert. Sie brauchen lediglich ein paar Utensilien. Falls Sie die Möglichkeit haben, eine weitere Person für die Reparatur zu organisieren, kann die Reparatur noch schneller abgeschlossen werden. Außerdem kann die Person Ihnen gute Unterstützung im Reparaturprozess leisten. Zu zweit ist es nämlich leichter als allein.

  1. Lokalisieren der Beschädigung

Bevor man mit der Reparatur beginnen möchte, muss zuerst die Beschädigung am Planschbecken lokalisiert werden. Um die Löcher oder Risse am Planschbecken ausfindig zu machen, können sie eine der zwei Methoden wählen, welche wir Ihnen nun vorstellen werden.

Variante A: Befüllen Sie Ihre Badewanne oder eine große Wanne mit Wasser. Danach müssen die Luftkammern des Planschbeckens nacheinander mit Luft befüllt werden. Drücken Sie, nachdem Sie eine Luftkammer gefüllt haben, diese unter Wasser. Nun können Sie die Stellen, an denen Luft aus dem Planschbecken austritt, leicht erkennen. Falls Sie keine Badewanne oder große Wanne zur Hand haben, kann die Variante auch leicht abgeändert werden. Wenn die Luftkammern mit Luft gefüllt wurden, können die Luftkammern mit Spülmittel oder Seife eingerieben werden. Falls nun Bläschen an Stellen des Planschbeckens auftreten, können Sie sich sicher sein, dass an dieser Stelle ein Riss oder Loch im Planschbecken ist.

Variante B: Falls Sie eine weitere Person für die Reparatur ihres Planschbeckens organisiert haben, kann diese Ihnen auch bei der Lokalisation der Beschädigung behilflich sein. Befüllen Sie das Planschbecken komplett mit Luft. Nun sollte die helfende Person Druck auf die Luftkammer ausüben und Sie sollten mit ihrem Ohr nah die Luftkammer treten und lauschen, ob Luft entweicht. Falls Sie die Stelle finden, an der Luft entweicht, können Sie diese Stelle mit einem Edding markieren. So finden Sie die Stelle leicht wieder und können direkt mit der Reparatur starten.

  1. Ist eine Reparatur möglich?

Für die Reparatur eines Planschbeckens ist vor allem die Stelle und die Größe der Beschädigung ausschlaggebend. Wenn das Loch an keiner Naht liegt und klein ist, sollte die Reparatur kein Problem darstellen.

  1. Materialien für die Reparatur beschaffen

Für die Reparatur des Planschbeckens benötigen Sie nur zwei Dinge. Zuerst brauchen Sie einen PVC-Folien Zuschnitt. Dieser muss großzügig geschnitten, dünn und reißfest sein. Außerdem brauchen Sie einen geeigneten Kleber, der wasser- und witterungsfest ist. Bei manchen Planschbecken ist sogar ein Reparatur-Set mit den notwendigen Materialien und unterschiedlich großen Zuschnitten inklusive.

  1. Reinigung der beschädigten Stelle

Bevor die beschädigte Stelle geflickt werden kann, muss diese gereinigt und getrocknet werden. Jegliche Form von Verschmutzung muss von der Oberfläche entfernt werden. Zur Reinigung können Sie herkömmliche Reiniger sowie Desinfektionsmittel nutzen. Nach der Reinigung sollte die Stelle gut abgetrocknet werden, damit der Kleber auch einwandfrei  auf der Oberfläche haften kann.

 

  1. Das Planschbecken flicken

Schneiden Sie den PVC-Flicken auf eine geeignete Größe zu oder suchen Sie sich eine geeignete Größe aus dem Flickzeug-Set aus. Nun kann eine dünne Schicht des Klebers auf der entsprechenden Stelle verteilt werden. Denken Sie daran, dass einige Kleber nicht eingeatmet werden sollten, wenn Sie diese verwenden. Falls Sie das Planschbecken mit Ihren Kindern flicken, sollten diese während des Klebevorgangs Abstand zum Planschbecken halten, damit sie nicht den Dampf des Klebers einatmen. Das Planschbecken sollte draußen geflickt werden, da sich sonst die Dämpfe des Klebers im Raum verteilen können.

Anschließend sollte der Flicken auf die Kleberschicht gepresst werden. Achten Sie darauf, dass sich der Kleber gleichmäßig unter dem Flicken verteilt. Streichen Sie mit Ihrer Hand den Flicken glatt und achten Sie auf die Ränder des Flickens. Es ist wichtig, dass diese glatt an der Oberfläche anliegen und nicht abstehen. Geben Sie, wenn nötig, noch etwas Kleber unter die abstehenden Stellen des Flickens, und pressen Sie den Flicken erneut fest an das Planschbecken. Wenn der Flicken glatt am Planschbecken kleben bleibt, haben Sie alles richtig gemacht.

  1. Trocknung des Klebers

Damit der Flicken gut trocknen kann, sollte das Planschbecken nicht in starker Sonneneinstrahlung oder bei starker Kälte zum Trocknen aufgestellt werden. Am besten stellen Sie das Planschbecken an einer überdachten Stelle im Außenbereich ihres Hauses auf, an der es gut trocknen kann.

Es sollten zwei Tage gewartet werden, bevor das Planschbecken wieder genutzt wird. So kann sichergestellt werden, dass der Kleber komplett trocknen konnte. Sie vermeiden damit, dass sich der Flicken wieder ablöst und der Reparaturvorgang wiederholt werden müsste.

Wie lange halten die Flicken?

Nachdem das Planschbecken repariert wurde, sollte der Flicken lange halten. Bei der Nachhaltigkeit Ihrer Reparatur kommt es ganz auf die Anbringung des Flickens an. Die Reparatur des Planschbeckens ist fehlerhaft, wenn der Kleber nachlässt, das Loch nicht ganz verschlossen wurde oder der Flicken an den Ecken des Planschbeckens absteht. Deswegen ist eine genaue Anbringung des Flickens auch so wichtig. Lassen Sie sich während der Reparatur Zeit und bringen Sie den Flicken so genau wie möglich an, um zukünftige Reparaturen zu vermeiden.

Wie kann das Planschbecken vor Schäden bewahrt werden?

Wenn das Planschbecken oft genutzt wird, lassen sich kleine Schäden an der Oberfläche kaum vermeiden. Jedoch können mit kleinen Vorkehrungen größere Beschädigungen verhindert werden. Bevor das Planschbecken mit Wasser befüllt wird, sollte der Boden, auf dem das Planschbecken platziert werden soll, untersucht werden. Überprüfen Sie den Untergrund  auf kleine Steinchen und Stöckchen oder andere kleine Gegenstände, welche das Planschbecken beschädigen könnten. Außerdem können Sie eine Plane unter das Planschbecken legen, damit der Boden des Planschbeckens geschützt werden kann.

Wo kann Flickzeug für das Planschbecken erworben werden?

Bei einigen Planschbecken gehört ein Flickzeug-Set zum Zubehör. Falls bei Ihrem Planschbecken kein Flickzeug beigelegt wurde, können Sie die geeignete PVC-Folie im Fachhandel oder im Internet erwerben. Auch einen passenden Klebstoff können Sie entweder im Fachhandel oder im Internet erhalten.

Fazit zur Reparatur von Planschbecken

Bei einer regelmäßigen Nutzung des Planschbeckens, kann man kleine Beschädigungen meistens nicht vermeiden. Bevor ein beschädigtes Planschbecken entsorgt wird, sollte man die Löcher und Risse begutachten und, wenn möglich, reparieren. Wenn die beschädigte Stelle am Planschbecken lokalisiert werden konnte, sollte sie gereinigt und getrocknet werden. Anschließend kann mit geeignetem Kleber ein PVC-Flicken auf der Oberfläche angebracht werden. Zum Schluss sollte alles zwei Tage lang trocknen bevor das Planschbecken wieder in Betrieb genommen wird. Um zukünftige Beschädigungen zu vermeiden, sollte der Untergrund, auf dem das Planschbecken platziert wird, auf Unebenheiten untersucht werden. Sie können auch eine Folie unter das Planschbecken legen, um das Planschbecken zu schützen.

Falls Ihnen ihr Planschbecken zu klein wird und Sie sich für einen größeren Pool im eigenen Garten interessieren, helfen wir Ihnen gerne weiter. Eine gute Beratung wie auch fachliche Expertise können Sie sich gerne von unserem Swimmondo-Team einholen. Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres  Traumpools und freuen uns auf ein unverbindliches Erstgespräch. Besuchen Sie auch unseren Poolkonfigurator und planen Sie Ihren Traumpool mit uns. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

On Key

Related Posts