Die 10 besten Wasserspiele für die Poolparty

Mit diesen Wasserspielen wird die Poolparty für Ihre Kinder ein voller Erfolg! Für verschiedene Gruppengrößen und Altersstufen geeignet.

Inhalt

Eine Geburtstagparty mit Pool ist für jedes Kind ein Highlight, besonders wenn man mit einer größeren Gruppe feiert. Es gibt viele Kinderspiele, die sich auch hervorragend im Pool spielen lassen. Im folgenden Artikel finden Sie die besten Wasserspiele für die Kinder-Poolparty.

Poolspiel1: Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser

Dieses Spiel ist vielen Kinder aus der Schule bekannt, dort spielt man es meistens auf dem Pausenhof. Es eignet sich aber auch hervorragend für den Pool und macht dort mindestens genauso viel Spaß.

Zu Beginn des Spiels wählt die Gruppe einen Fischer, die anderen sind die Fische. Fische und Fischer stehen jeweils am Rand an den gegenüberliegenden langen Seiten des Pools. Um das Spiel zu beginnen rufen die Fische: „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?“. Dann antwortet der Fischer beispielsweise „15 Meter tief“ (oder eine andere beliebige Zahl). Daraufhin antworten die Fische wieder: „Und wie sollen wir darüber kommen?“. Nun darf der Fischer sich eine Anweisung überlegen, die alle Fische befolgen müssen, zum Beispiel „auf dem Rücken schwimmen“. Während die Fische versuchen, das andere Ufer zu erreichen, berührt der Fischer möglichst viele von ihnen. Die gefangenen Fische scheiden aus.

Poolspiel 2: Katz und Maus

Zu Beginn des Spiels wird ein:e Mitspieler:in zur Katze ernannt. Danach, je nach Gruppengröße, werden 1-3 Teilnehmer:innen zu Mäusen ernannt. Die Übriggebliebenen bilden einen Kreis und halten sich an den Händen. Die Katze versucht nun die Mäuse zu fangen. Die Mäuse dürfen in den Kreis und ihn auch jederzeit wieder verlassen. Dabei hilft der Kreis immer den Mäusen und versucht, die Katze nicht hinein- oder herauszulassen, sodass sie die Mäuse möglichst nicht fangen kann. Die Katze versucht immer aus dem Kreis aus- bzw. einzubrechen. Man kann das Spiel auch in unterschiedlichen Variationen spielen:

  • Wenn eine Maus gefangen wird, wird sie zu einer zusätzlichen Katze.
  • Die Katze muss die Mäuse in den Kreis „einsperren“ – die Mäuse können nach 15 Sekunden wieder ausbrechen, der Kreis zählt laut mit.
  • Der Kreis bewegt sich durch den Pool und dreht sich.

Poolspiel 3: Angeln mit dem Fuß

Bei diesem Spiel werden 5-10 Gegenstände pro Spieler in den Pool geworfen. Die Spieler versuchen schnellstmöglich, alle Gegenstände mit ihren Füßen vom Grund des Pools anzuheben und zum Poolrand zu bringen. Dort werden die Gegenstände gesammelt. Wer die meisten Gegenstände gesammelt hat, gewinnt. Das Spiel kann auch in Teams gespielt werden, die gegeneinander antreten.

Poolspiel 4: Wasserschnelllauf

Für dieses Spiel werden die Kinder in zwei Teams aufgeteilt. Man kann sich das Spiel wie einen klassischen Staffellauf, jedoch durchs Wasser vorstellen. Die Kinder müssen sich in den Pool begeben, zur anderen Seite laufen, den Rand berühren und dann wieder zurück zur Gruppe laufen. Das schnellere Team gewinnt. Bei diesem Spiel ist Schwimmen ausnahmsweise verboten.

Poolspiel 5: ABC-Fangen

Beim Gruppenspiel ABC-Fangen werden Dreiergruppen gebildet. Jedes Kind bekommt einen Buchstaben zugeordnet, also: A, B oder C. Jede Gruppe geht dann nach folgendem Schema vor: A fängt B, danach fängt B das C, schließlich fängt C wieder A. Dann geht es wieder von vorne los.

Poolspiel 6: Blinde (See-)Kuh

Dieses Spiel kennen die meisten Kinder aus der Schule oder aus dem Kindergarten. Die Blinde Kuh bekommt die Augen verbunden und muss nun ein anderes Kind fangen. In der Version von „Blinde Kuh“ im Wasser ändert sich eigentlich nichts. Nur der Schwierigkeitsgrad ist im Wasser höher, da es noch schwieriger ist, dem Fänger lautlos zu entkommen, denn fast jede Bewegung erzeugt ein lautes Platschen. Sinnvoll ist es, wenn ein Erwachsener das Spiel und den Beckenrand im Auge behält, um Verletzungen bei der „Blinden Kuh“ zu vermeiden.

Poolspiel 7: Wörter Raten unter Wasser

Dieses Spiel kann man auch schon zu zweit spielen. Bevor das Spiel beginnt, einigen sich die Mitspieler darauf, welcher Mitspieler zuerst ein Wort sagt. Nun gehen alle Mitspieler mit dem Kopf unter Wasser, der Mitspieler, der zum Sprecher ernannt wurde, sagt nun ein Wort. Die Mitspieler spitzen die Ohren und versuchen das gesagte Wort zu verstehen. Dann tauchen alle auf. Der oder die Mitspielenden, die gelauscht haben, sagen nun was sie genau verstanden haben, wenn alle falsch liegen, tauchen nochmal alle ab und hören ein weiteres Mal zu. Nachdem das gesagte Wort erraten wurde, werden die Rollen getauscht.

Poolspiel 8: Reiterkampf

Dieses Spiel kann man ab einer Gruppengröße von 4 Mitspielern spielen. Die Mitspieler bilden 2er-Teams. Ein Mitspieler steigt dem andern auf die Schultern, der untere Mitspieler wird also zum Pferd, der oben Sitzende zum Reiter. Nun versuchen sich die beiden Teams gegenseitig von den Schultern zu schubsen. Aber Achtung: Es kann bei diesem Spiel sehr wild werden. Bitte achten Sie daher darauf, dass sich die Kinder nicht verletzen.

Poolspiel 9: Brückenfangen

Dieses Spiel kennen viele Kinder aus dem Sportunterricht. Es kann schon ab einer Gruppengröße von 4 Personen gespielt werden. Ein Mitspieler ist Fänger und die anderen versuchen ihm auszuweichen. Wenn man vom Fänger berührt wurde, muss man sich breitbeinig hinstellen. Die anderen Mitspieler können einen dann „befreien“ wenn Sie durch die Beine des Gefangenen hindurchtauchen.

Poolspiel 10: Stoptanzen im Wasser

Dieses Spiel kann man bereits zu zweit spielen, jedoch macht es in einer größeren Gruppe mehr Spaß. Das Spiel funktioniert genauso wie das reguläre Stoptanzen, nur dass es im Wasser gespielt wird. Die Mitspieler bewegen sich tanzend durch den Pool, ein Erwachsener stoppt die Musik. Die Mitspieler müssen sofort einfrieren und dürfen sich nicht mehr bewegen. Der Erwachsene guckt die Mitspieler genaustens an und falls sich jemand bewegen sollte, wird er genannt und darf an der Seite seinen Mitspielern zugucken. Der Gewinner des Spiels ist der letzte der übrig bleibt.

Zusammenfassung: Partyspiele für den Pool

Falls Sie eine Party für ihr Kind organisieren, können Sie mit diesen Partyspielen bei den Poolpartygästen für Stimmung sorgen. Die Spiele sind für unterschiedliche Gruppengrößen und Altersklassen geeignet, sodass für jeden etwas dabei ist.

 

Lust auf einen eigenen Pool?

Falls sie darüber nachdenken, sich einen eigenen Pool anzuschaffen, schauen Sie doch auf unserem Pool-Konfigurator vorbei. Dort können Sie eine erste Vorauswahl zu Ihrem Wunschpool treffen und sich einen unverbindlichen Beratungstermin sichern. 

Share:

Facebook
Pinterest
LinkedIn
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

On Key

Related Posts