Mückenlarven im Pool loswerden

Mückenlarven schwirren über Gewässer

Inhalt

Ein Vorkommen von Mückenlarven im Pool kann fatale Folgen haben, wenn Sie nicht rechtzeitig handeln. Aus den Larven werden nach kurzer Zeit ausgewachsene Mücken, welche anschließend in und um Ihren Pool herum zur Plage werden können. Wie Sie Mückenlarven loswerden und hilfreiche Tipps als vorbeugende Maßnahme finden Sie in diesem Beitrag.

Was sind Mückenlarven?

Mückenlarven schlüpfen aus Eiern der Mücken, welche in stehenden Gewässern abgelegt werden. Damit die Eier befruchtet werden können, werden sowohl männliche Mücken als auch das Blut von anderen Tieren benötigt. Hierfür sind beispielsweise wir Menschen eine bevorzugte Wahl.
Die Larven können bereits nach einigen Tagen aus den Eiern schlüpfen und entwickeln sich innerhalb von circa drei Wochen zu ausgewachsenen Mücken.
Problematisch sind die Larven deshalb, weil ihr Lebensraum auf das stehende Gewässer begrenzt ist. Dies ist in Ihrem Fall Ihr Pool und kann von den Larven nicht verlassen werden.
Da die Mückenlarven innerhalb von drei Wochen zu ausgewachsenen Mücken werden, sollten Sie innerhalb kurzer Zeit handeln. Andernfalls riskieren Sie eine große Mückenplage in und um Ihren Pool.

Wie können Sie Mückenlarven im Pool loswerden?

Ihr Pool ist von Mückenlarven befallen? Dann heißt es so schnell wie möglich handeln! Wir haben Ihnen dafür eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengestellt. Wenn Sie diese befolgen, sollten Sie das Mückenlarven-Problem beseitigen können. Dann steht einem entspannten Sommer ohne große Mückenplage nichts mehr im Weg!

Den Pool mit einem Kescher reinigen

Versuchen Sie zunächst so viele Larven wie möglich aus dem Pool zu fischen. Hierbei sollten Sie sehr langsam und behutsam vorgehen. Andernfalls scheuchen Sie die Larven auf und benötigen deutlich mehr Zeit und Geduld.

Merke: Es empfiehlt sich diesen Schritt nach ein paar Stunden zu wiederholen, bis Sie möglichst alle Larven herausgefischt haben. Falls Sie ein Aquarium mit Fischen haben, freuen diese sich ganz sicher über die Mückenlarven.

Eine Stoßchlorung durchführen

Bei einer Stoßchlorung wird ein stark chlorhaltiges Mittel in das Poolwasser gegeben. Dieses hat (meist über Nacht) eine desinfizierende und reinigende Wirkung. Dadurch können sämtliche Viren, Bakterien und auch Mückenlarven abgetötet werden. Die Pumpe sowie die Filteranlage sollten sowohl während der Stoßchlorung als auch danach für einige Zeit angeschaltet bleiben.

Merke: Sollte nach der durchgeführten Stoßchlorung keine Besserung erzielt sein, empfiehlt sich eine Wiederholung.

Überprüfen der wichtigsten Pool-Parameter

Wie immer sollte ein Test der wichtigsten Pool-Parameter an erster Stelle stehen. Überprüfen Sie den pH-Wert und passen diesen bei Bedarf mithilfe von Pufferlösungen an. Hierfür können Sie entweder pH-Teststreifen oder ein digitales Messgerät verwenden.
Der pH-Wert in Ihrem Pool sollte zwischen 7,0 und 7,4 liegen. Durch einen zu hohen pH-Wert kann die Ansiedlung von Mückenlarven begünstigt werden. Deshalb ist es besonders wichtig, als ersten Schritt den pH-Wert zu kontrollieren und bei Bedarf anzupassen.
Zusätzlich zum pH-Wert sollten Sie den Chlorgehalt des Poolwassers bestimmen. Der Chlorgehalt gibt Aufschluss über die Reinheit des Wassers. Bei einem Befall mit Mückenlarven können demnach sowohl pH-Wert als auch Chlorgehalt vom idealen Wert abweichen. Der Chlorgehalt sollte bei circa 3 ppm liegen. Bei einer Ansiedlung von Mückenlarven ist ein zu geringer Chlorgehalt zu vermuten. Dementsprechend ist die desinfizierende Wirkung des Chlors für die Größe des Pools nicht ausreichend gegeben und eine Vermehrung der Larven problemlos möglich.

Merke: Zusätzlich zu den oben genannten Parametern können Sie noch weitere Werte überprüfen. Dazu zählen beispielsweise die Gesamtalkalität oder die Kalziumhärte.

Das Poolwasser austauschen

Zu dieser Methode wollen wir nur raten, wenn keine der oben genannten Möglichkeiten erfolgreich war. Falls Sie die Mückenlarven bisher nicht losgeworden sind, sollten Sie das Wasser ablassen und anschließend den Pool gründlich schrubben. Danach können Sie neues Wasser einlassen. Mithilfe der vorbeugenden Maßnahmen können Sie hoffentlich in Zukunft Mückenlarven vermeiden.

Merke: Da Sie Ihren Pool vermutlich mit Chlor versetzen, sollte das Wasser nicht einfach im Garten entleert werden. Die Entsorgung sollte entweder über die Kanalisation oder über den Boden ab einer Konzentration von unter 0,05 mg/Liter stattfinden.

Welche vorbeugenden Maßnahmen zur Verhinderung von Mückenlarven gibt es?

Wir haben Ihnen nun Tipps gegeben, wie Sie Mückenlarven loswerden können. Doch bestenfalls lassen Sie es gar nicht so weit kommen. Das ist nicht nur schonender für die Insekten, sondern auch für Ihren Geldbeutel. Deshalb haben wir im Folgenden die wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung zusammengefasst. Wir drücken Ihnen die Daumen, dass Sie damit in Zukunft erfolgreich sind:

Den Pool abdecken

Ein Tipp, der bei fast allen Poolproblemen helfen kann. Decken Sie den Pool in Ihrer Abwesenheit mit einer Plane oder einer festen Überdachung ab. Dies verhindert das Eintragen von Schmutzstoffen in den Pool sowie das Verdunsten von Wasser. Zudem benötigen Sie weniger Reinigungsmittel, da dieses ebenfalls langsamer verdunstet und abgebaut wird.

Merke: Eine Poolabdeckung sollte bereits bei der Planung eines Pools berücksichtigt werden. Erkundigen Sie sich deshalb frühzeitig, welche Überdachungen für Ihren Pool bzw. Ihren Garten in Frage kommen.

Zeit für die Poolreinigung nehmen

Durch die regelmäßige Poolreinigung ersparen Sie sich viele Poolprobleme. Das Überprüfen der wichtigen Parameter sowie deren Anpassung kann für sauberes und reines Wasser sorgen. Zudem sollten Sie Schmutzpartikel wie Pollen, Laub oder Insekten mit einem Kescher von der Oberfläche entfernen. Diese können sonst zu einer Verschmutzung und einem vermehrten Wachstum von Bakterien und anderen Mikroorganismen führen.

Merke: Lieber einmal die Woche Zeit für eine intensive Reinigung des Pools nehmen, anstatt ein erneutes Problem mit Mückenlarven zu riskieren. Wenn Sie unsicher sind, inwiefern Ihre aktuelle Reinigung ausreichend ist, sprechen Sie einen Experten für Pools an. Dieser kann Ihnen sicherlich weiterhelfen und Ihnen bei der Auswahl entsprechender Produkte behilflich sein.

Alle stehenden Gewässer entfernen

Nicht nur der Pool kann als Lebensraum für Mückenlarven dienen. Alle stehenden Gewässer werden von Mücken gerne ausgewählt. Dazu zählen beispielsweise auch Regentonnen oder Eimer. Entleeren Sie diese Gefäße bestmöglich oder decken sie mit einer Plane ab. Somit verhindern Sie das allgemeine Ansiedeln von Mückenlarven in Ihrem Garten.

Merke: Falls Sie Springbrunnen mögen, können Sie auch über die Installation eines solchen in Ihrem Pool nachdenken. Da Mücken zur Eiablage ein stehendes Gewässer benötigen, käme Ihr Pool aufgrund des Springbrunnens nicht mehr in Frage.

Kein Spülmittel oder ähnliche Hausmittel verwenden

So gerne auch auf einigen Seiten dazu geraten wird: Finger weg! Verwenden Sie kein Spülmittel zur Beseitigung oder Vorbeugung von Mückenlarven. Die Anwendung kann sowohl den Materialien Ihres Pools als auch Ihrer eigenen Gesundheit schaden.

Merke: Halten Sie sich lieber an die oben genannten Schritte. Dann werden Sie innerhalb kurzer Zeit keine Mückenlarven mehr in und an Ihrem Pool haben.

Der entspannte Poolbau mit Experten an Ihrer Seite!

Der Sommer ist nah und Sie sehnen sich nach einer Abkühlung im eigenen Garten? Verwirklichen Sie sich Ihren Traum vom eigenen Pool und lassen sich dabei ausreichend von einem Experten beraten. Wir von swimmondo helfen Ihnen bei Fragen und Problemen gerne weiter. Schauen Sie sich die verschiedenen Pool-Varianten auf unserer Homepage an und kontaktieren uns gerne für ein unverbindliches Erstgespräch!

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

On Key

Related Posts

Folienüberdachung Pool

Folienüberdachung für den Pool

Eine Folienüberdachung ist eine preiswerte Alternative zu anderen Poolüberdachungen, bietet aber trotzdem eine hohe Funktionalität. Was genau Sie unter einer Folienüberdachung für den Pool verstehen,

Mehr lesen»